Future Expo: Das Schaufenster in die Zukunft

Der Wirtschaftsstandort Schweiz zeichnet sich durch Innovation und gleichzeitig Tradition aus. Doch auch wenn die Tradition in der Schweiz einen großen Stellenwert hat, so zeigt der Zeiger doch Richtung Zukunft. Innovation heisst zwar nach vorne zu blicken, alte Geschäftsmodelle völlig neu aufzusetzen und Produkte für die Zukunft zu entwickeln. Doch die Tradition muss dabei nicht Vergangenheit bleiben: Denn Werte und Geschichte schliesst hochinnovative Ideen nicht aus.

Diesen Gegensatz der urigen Schweiz und der hochinnovativen Schweiz drückt beispielsweise auch die Future Expo . Das Swiss Innovation Forum präsentiert auf der Future Expo eine ganz besondere Ausstellung. Es ist eine Plattform um neuestes Wissen und neueste Ideen austauschen zu können. Damit bietet die Future Expo perfekte  branchenübergreifende Networking-Möglichkeiten.

Die „ Future Expo “ ist damit ein nationales Schaufenster in die Zukunft. Als Ausstellung, die auch international von Bedeutung ist sie in ihrer Grösse und Art einzigartig. Die Ausstellungsplätze sind auf maximal 30 Aussteller limitiert und werden durch das Swiss Innovation Forum ausgewählt. Die Ausstellungsplätze der Expo sind dabei auf maximal 30 Aussteller begrenzt. Sie werden vom Swiss Innovation Forum direkt ausgewählt.

Eine Mischung aus Prototypen, Ideenskizzen und marktreifen Produkten sowie Dienstleistungen aus verschiedenen Bereichen sollen neue innovative Ideen auf der Future Expo zeigen. Dadurch besteht für innovative Köpfe des Landes die Chance, ihre neuen Ideen einem besonderem Publik vorzustellen. Denn an der Future Expo nehmen zentrale Schlüsselpersonen und wichtige Entscheidungsträger aus den Bereichen Wirtschaft, Forschung, Bildung sowie Pressevertreter teil.

Über 600 Unternehmer sowie Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung treffen sich am Swiss Innovation Forum selbst zum regen Meinungsaustausch. Natürlich stehen die Themen Innovation, Kreativität und neues Design dabei im Mittelpunkt. Im Rahmen des Forums wird auch der Swiss Technology Award verliehen. Er zählt zu den bedeutendsten Technologiepreisen der Schweiz. Jedes Jahr werden dazu hochkarätige Referenten eingeladen. 2011 war zum Beispiel Randi Zuckerberg als Referentin vertreten. Sie war lange die Marketing-Chefin von Facebook.